News

Juni 2021

Liebe Tierfreunde

Im Moment gibt es leider nciht viel gutes zu berichten:

Gestern haben wir von Herma John/Denia Dog einen Hilferuf bekommen, es ist furchtbar was bei ihr und im Tierheim Vendama, mit welchem sie zusammen arbeitet im Moment passiert! Es gibt jede Menge Welpen die an Parvovirose erkrankt sind! Viele der Hunde Babys befinden sich stationär in der Klinik, einige sind bereits verstorben, andere kämpfen noch und bei weiteren hoffen wir natürlich alle, das sie nicht auch noch erkranken! Nebst der Trauer und der Angst um die vielen Hundekinder, kommt jetzt auch noch ein grosses finanzielles Problem! Bereits jetzt sind rund 5000 € an Kosten zusammen bekommen und das wird noch einiges mehr werden! Damit wir Denia Dogs helfen können, die Tierarztkosten zu bezahlen, bitten wir Euch an dieser Stelle um Eure Hilfe, jede Spende hilft weiter! Wir sagen im Namen von allen Vierbeinern, Denia Dogs und unserem Team ganz 💖lichen Dank!

Fotos und folgender Text sind von Denia Dogs, wir haben die Erlaubnis Text und Fotos zu verwenden!
 
In den letzten 10 Tagen hat Herma 19 Hunde in die Klinik bringen müssen. Darunter 18 Welpen und eine erwachsene Hündin. 10 von ihnen haben den Kampf verloren und sind verstorben.
Darius und 3 weitere Welpen sind zur Zeit noch in der Klinik und kämpfen um ihr Leben. Auch um den kleinen Carlo steht es sehr schlecht. In der Nacht sind seine restlichen Geschwister alle verstorben. Er ist der einzige der übrig ist. Hoffentlich schafft er es!
Unsere kleine Galga durfte vor einigen Tagen wieder nach Hause. Sie hat es in der Klinik nicht ausgehalten und sämtliche Infusionen und alles drum herum auseinander genommen. Ein gutes Zeichen? Leider nein, sie frisst mehr als schlecht und wird quasi zwangsernährt. Sie nimmt trotzdem immer weiter ab. Herma und ihre Helfer geben ihr Bestes, damit sie die Kurve kriegt.
Wirklich geschafft haben es bisher nur Flip, Bertie und Robin. Sie stehen im Moment aber auch noch unter strenger Beobachtung und müssen natürlich auch wieder aufgepäppelt werden.
Es tut uns so so leid, um alle unsere kleinen Fellnasen. Sie hatten teilweise schon ein neues Zuhause in Deutschland sicher und können nun nicht mehr erfahren, wie es sich anfühlt, ein geborgenes Zuhause und eine liebe Familie zu haben. Und es ist so traurig für ihre zukünftigen Familien.
Wir hoffen so sehr, dass unsere anderen Hunde alle fit und gesund bleiben. Aber eine Gewissheit haben wir nicht. In einer Stunde kann es sein, dass wir den nächsten Hund in die Klinik bringen müssen. Bitte drückt alle Daumen die ihr habt, damit die Hunde gesund bleiben!
Natürlich können wir jetzt nicht einfach aufgeben. Für die verbliebenen Hunde müssen wir gerade jetzt weiter machen. Die zusätzliche Belastung auf unseren Schultern tragen und noch mehr Gas geben. Aber nicht nur die viele Mehrarbeit ist kaum zu tragen, auch die finanzielle Mehrbelastung macht uns zu schaffen. Bisher sind ca. 5000 € an zusätzlichen Tierarztkosten aufgelaufen und ein Ende ist noch nicht in Sicht.
 
 
 

Mai 2021

Liebe Tierfreunde

Auch für den Monat Mai durften wir wieder eine "Ladung" Futter zu den Gnadenhof Hundis und Miezen in Ayora senden lessen, dafür herzlichen Dank an alle unsere Spender/innen  💖 

Die Bewohner  des Gnadenhofes bekommen dank Eurer Hilfe jeden Tag einen vollen Napf

(1) Facebook

(1) Facebook

(1) Facebook

(1) Facebook

(2) Facebook

(2) Facebook   

Ebenso suchen natürlich viele Vierbeiner ihren Lebensplatz, auf Facebook stellen wir immer einige vor

Z.Bsp COCO, sie ist bei Herma/Denia Dogs, weitere Infos gibt es direkt über folgenden Link, viele weitere findet ihr direkt Denia Dogs oder bei uns auf FB

(2) Facebook

März- April 2021

Liebe Tierfreunde

Auch in den ersten Monaten 2021 konnten wir Dank Euren Spenden regelmässig Futter bestellen, wir sind sehr dankbar für Eure  Hilfe und hoffen natürlich auch weiterhin darauf zählen zu dürfen!!!

(1) Facebook

(2) Facebook

(2) Facebook

(2) Facebook

Ebenso haben wir eine Spende bekommen mit welcher wir eine Katzen Kolonie kastrieren lassen können, die ca 15 Miezen wurden seit längerem gefüttert, nun ist die Dame welche den Futterplatz betreut hat verstorben, leider hat sie die MIezen nie kastrieren lassen, was natürlich umgehend geändert werden muss!

(3) Facebook

(3) Facebook

Unser Newsletter  1-2021 erscheint gegen Ende April, abonieren kann man diesen auf der Startseite unserer Internetseite, wir  versenden drei Newsletter im Jahr

Im Namen des ganzen Teams und allen unseren Schützlingen DANKE für alles   ❤️  🐾 🐕  🐈 

Februar 2021

Liebe Tierfreunde 

Es wird wieder Zeit, dass wir für die Gnadenhoftiere Futter bestellen, leider wird die Bestellung diesen Monat etwas kleiner ausfallen. Wir haben nach wie vor  fast leere Kassen und machen uns ernsthaft Sorgen, wie es weiter gehen soll! Leider  trifft es  auch in dieser Krise die schwächsten am meisten! Wir brauchen daher dringend Hilfe, es geht ja nicht nur um Futter, es geht auch um Tierarztkosten und kleinere Unterhaltsarbeiten  u.s.w

Wir hoffen auf Eure Hilfe, damit wir auch in Zukunft helfen können und sagen  💖lichen Dank!

Die Futter Lieferung  für den März ist auf dem Gnadenhof angekommen, ganz herzlichen Dank an Euch alle!!!!!!!

Facebook

Wer einem wuffel einen Lebensplatz geben möchte, bitte schaut Euch auf der Internetseite von Denia Dogs e.V. | Hilfe für spanische Streuner (denia-dogs.de) um, gerne helfen wir weiter wenn ihr Fragen zu einem Hund habt oder leiten Euch direkt zur zuständigen Kontaktperson

Januar 2021

Liebe  Spender/innen und Tierfreunde

Auch wir sind im 2021 angekommen und hoffen , wie wohl alle, das es ein besseres Jahr wird als 2020!

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken,  ohne Ihre Hilfe, könnten wir keine Hunde und Katzen mehr retten, tierärztlich betreuen lassen und am Wnde neue Familien suchen für die Tiere bei welchen dies möglich ist! Die Tiere welche schwer oder gar nicht vermittelbar sind, leben auf dem Gnadenhof bei Kühnes ! Da es uns  speziell am Herzen liegt, das auch die Tiere deren Chancen auf neue Familien nur klein oder gar nicht vorhanden sind unterstützen wir den Gnadenhof so gut wir können, im Moment bestellen wir nach wie vor jeden Monat Futter  und helfen wenn irgendwie möglich auch bei Tierarztkosten oder sonstigen dringenden Anschaffungen! Für die Gnadenhoftiere suchenw ir laufend Futterpaten, insgesamt belaufen sich die Futterkosten auf rund 1500.00 € im Monat, davon konnten wir lange Zeit rund 700.00 € beisteuern, letztes Jahr wurde es leider laufend etwas weniger....... aktuell können wir für rund 500.00€ im Monat bestellen!

Die erste Bestellung haben wir bereits gemacht, sobald  die Lieferung auf dem Gnadenhof angekommen ist, gibt es wie immer Fotos!

Anbei noch der Link  zur Weihnachts Futter Lieferung, ein paar Leckerlis und Kausachen waren auch dabei 💖

(3) Facebook

Wer einem wuffel ein Zuhause geben möchte, darf sich gerne bei uns melden, wir helfen gerne den richtigen Vierbeiner zu finden! 

Wir sagen Danke  im Namen der Tiere und des ganzen Teams 

Ihre Spende

Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden.



Newsletter

Alle Spender werden regelmässig informiert, wie die Spenden eingesetzt werden und was vor Ort los ist. Wir versenden 3 Infos pro Jahr.

Social Media

Folgen Sie uns auf Facebook
Bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Themen, interessante Links und Fotos.